Herzlich willkommen

beim Institut für Individuationspädagogik

Der Prozess des Werdens zu einer eigenständigen Individualität wird allgemein mit dem Begriff Individuation bezeichnet. Wer möchte nicht eine freie, reife und individuelle Persönlichkeit sein, die selbstbestimmt lebt? Das Institut für Individuationspädagogik hat sich zum Ziel gesetzt den menschlichen Werdeprozess zu einer reifen Individualität zu erforschen und hierzu konkrete Übungsansätze zu vermitteln.

Mehr lesen

Vortrag zur eigenen Urteilsbildung
Wladimir PutinMachtmensch oder Persönlichkeit mit klaren Positionen ?

Freitag, den 28. Juni 2019 um 20.00 Uhr im Kulturhaus Osterfeld

Mehr Infos

Was ist Framing?

Wer das Prinzip von Framing versteht, der kann sich leichter gegen Manipulation schützen.

Zum Artikel

Kurs Seelenübungen

Freitags von 18.15 – 19.45 Uhr. Sie interessieren sich dafür ihre Persönlichkeit zu stabilisieren und sich seelisch weiterzuentwickeln? Sie möchten sich auch mit den Einflüssen des Zeitgeschehens auf das Individuum beschäftigen? Dann könnte der Kurs Seelenübungen für Sie interessant sein.
Ich berate Sie gerne unter 07231/7765951.

Mehr Infos

 

Aktuell
– Neueste Änderungen am 18. Juni 2019



Eigene Urteilsbildung

zum Zeitgeschehen

Deutschland rüstet auf

Empfehlung eines Vortrages von Daniele Ganser.
Deutschland will zukünftig pro Jahr etwa 40 Milliarden mehr für Militär ausgeben. Was steckt dahinter?

Zum Vortrag


Wie funktioniert Manipulation?

Artikel von Horst Stern

 

Mit welchen Methoden die Süddeutsche Zeitung den Frame erzeugt, Heinz Grill sei ein gefährlicher Guru – und suggeriert,  die Studenten der Yoga-Inhalte seien unmündige und gewaltbereite Anhänger.

Mehr lesen

 

Diskriminierung des Individuums

An den folgenden Persönlichkeiten zeigt sich beispielhaft, wie heute besonders jene Menschen abgewertet und an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden, die aufgrund ihrer individuellen Kompetenz etwas für die Kulturentwicklung zu sagen hätten.

Mehr lesen